Die Schule der Piraten

neu erstelltes BildDie Kinder Tanja und Tina Kleinschmidt werden durch einen “Piratenzauber“ ins Jahr 1715 auf die Insel „Totumba“ verschlagen. Sie stellen schnell fest, dass in der Piratenkneipe „Zum Roten Papagei“ eine Piratenschule betrieben wird, in der der Piratennachwuchs z.B. in den Fächern „Gemein sein“ oder „Angst machen“ unterrichtet wird. Als dann auch noch die Eltern der Kinder auftauchen, gibt es schnell Probleme, die nur durch die Solidarität der Kinder gelöst werden können.

Die U 21 der „Weißenburger Bühne“ präsentiert in ihrem neuen Stück ein kindgerechtes Abenteuer, bei dem auch die Erwachsenen nicht zu kurz kommen. Genießen sie diesen Ausflug ins Abenteuer.