Featured

Die Bösmüllerin- die Jagd nach der Weißenburger Hexe

Eine Theateraufführung nach einem authentischen Fall aus dem 16. Jahrhundert. Was passiert wenn man Opfer einer Denunziation wird? Margarethe Seybold hat dies im 16. Jahrhundert erfahren müssen. Am Ende wartete auf sie die Hinrichtung. Begleiten Sie die Weißenburger Bühne und die Nachtwächterin Dr. Ute Jäger an Orte, an denen dieses schreckliche Geschehen wieder zur „Realität“…

Mehr

Baals – Ein wahrer Krimnalfall mit szenischen Darstellungen

Ein Mord erschreckt im Jahr 1868 die Bürger von Weißenburg. Der ehrbare Handwerker Georg Baals wird im Stadtwald tot aufgefunden. War es Mord und wer war der oder die Mörder? Viele sind verdächtig. Die Darsteller der  Weißenburger Bühne und die Stadtführerin Dr. Ute Jäger begeben sich auf Spurensuche. Nach und nach kommt die Wahrheit ans…

Mehr

Mords Weiber

Eine Kriminalkomödie von Marc Ermsich   „Mein Mann betrügt mich!“ „Was war dein erster Gedanke?“ „Ich bring ihn um! Aber das können wir ja schlecht machen…oder?“ Ehebruch nach 25 Jahren. Der Schuldige scheint klar und sein Schicksal besiegelt! Drei Freundinnen aus der „besseren Gesellschaft“ setzen das um, wovon so manche betrogene Ehefrau heimlich träumt. In…

Mehr

Drei Männer im Schnee

Eine Komödie von Erich Kästner Der exzentrische und reiche Geheimrat Tobler beteiligt sich unter fremden Namen an einem Preisausschreiben seiner eigenen Firma und gewinnt den zweiten Preis: einen zehntägigen Aufenthalt in einem Grandhotel in den Alpen! Er beschließt, die Reise inkognito anzutreten, denn Tobler will die Menschen studieren, will wissen, wie sie auf einen armen…

Mehr

Die Schule der Piraten

Die Kinder Tanja und Tina Kleinschmidt werden durch einen “Piratenzauber“ ins Jahr 1715 auf die Insel „Totumba“ verschlagen. Sie stellen schnell fest, dass in der Piratenkneipe „Zum Roten Papagei“ eine Piratenschule betrieben wird, in der der Piratennachwuchs z.B. in den Fächern „Gemein sein“ oder „Angst machen“ unterrichtet wird. Als dann auch noch die Eltern der…

Mehr

Die U21 gewinnt Kulturpreis

Die Weißenburger Bühne gehört zu den diesjährigen Gewinnern des Kulturpreises der mittelfränkischen Wirtschaft. Die IHK‑Kulturstiftung würdigt damit das Theaterpädagogik‑Projekt „U 21“ der Weißenburger mit 2.000 Euro. Im Jahr 2010 wurde die Jugendarbeit mit der Gründung der „U 21“ neu belebt. Der Nachwuchs werde ernst genommen und gefördert, eingebunden in große Produktionen auf der lokalen Naturbühne ‑ dem Bergwaldtheater ‑ oder direkt durch…

Mehr

Katharina Knie

Volksstück Wieder einmal gastiert der Wandercircus Knie in der Stadt. Das Geld ist knapp, trotzdem hält die Artistentruppe eisern zusammen. Nicht zuletzt ist dies der große Verdienst des Chefs der Truppe, Karl Knie, den alle nur liebevoll „Vater Knie“ nennen. Gleich am ersten Gastspielabend bekommt der Zirkus unerwarteten Besuch von der Polizei: Jemand vom Zirkus…

Mehr

Galerie 2014

Museum Kinderkrimi 149 Fotos Weißenburger Szenen 37 Fotos…

Mehr

Kinderkrimi

Interaktives Theater in Weißenburg gesendet18.09.2014, 17:30 Uhr, Bayerisches Fernsehen 2 Min. QUELLE BR.DE…

Mehr

Falsches Spiel

List, Betrug und Totschlag im Römischen Reich Götter, am Rande der Verzweiflung! Eine treue Sklavin, zu Unrecht beschuldigt? Ein Spieler, der ein falsches Spiel treibt! Freunde, die zu Feinden werden! Ein Orakel, in dessen Händen aller Zukunft liegt! Auf der Suche nach der Wahrheit begegnen den jungen Detektiven Figuren aus vergangener Zeit. Durch eigenes Handeln…

Mehr

Neuwahlen 2014

WEISSENBURG (kü) – Neuwahlen der Vorstandschaft samt Ausschuss, Rückblick auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr, die Planung vieler Aktivitäten und der Erfolg der Nachwuchsriege standen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des gemeinnützigen Theatervereins „Weißenburger Bühne“ auf dem Plan…

Mehr

Derham is Derham – Aus der Sicht unserer Bühnentür

Immer wenn Fritz März durch mich auf die Bühne stolpert, ist mir sofort klar: Die spielen wieder mal ihren Dauerbrenner: „Derham is derham“ von Fitzgerlad Kusz! Angefangen hat das ja schon vor meiner Zeit, anno 1986 kam es zur ersten Aufführung, am 9. August im Wildbadsaal in Weißenburg. Auch habe ich mir erzählen lassen, dass…

Mehr