Der Brander Kaspar schaut ins Paradies – Aus der Sicht unserer Bühnentür

Damit hatte wirklich keiner gerechnet. Der Sommer 2001 war für uns eine ganz normale Theatersaison. Die Stadt Weißenburg kaufte das Stück „Der Brandner Kaspar schaut ins Paradies“ als Produktion unseres Vereins für die Bergwaldtheatersaison. Zwei Aufführungen und fertig. Wie immer halt.  „Der Brander Kaspar schaut ins Paradies – Aus der Sicht unserer Bühnentür“ weiterlesen

Derham is Derham – Aus der Sicht unserer Bühnentür

Immer wenn Fritz März durch mich auf die Bühne stolpert, ist mir sofort klar:

Die spielen wieder mal ihren Dauerbrenner: „Derham is derham“ von Fitzgerlad Kusz! Angefangen hat das ja schon vor meiner Zeit, anno 1986 kam es zur ersten Aufführung, am 9. August im Wildbadsaal in Weißenburg. Auch habe ich mir erzählen lassen, dass es 1988 zu einer ganz tollen Vorstellung am „Sonnenhof“ in Pleinfeld kam. „Derham is Derham – Aus der Sicht unserer Bühnentür“ weiterlesen

Institution Krimimonat – Aus der Sicht unserer Bühnentür:

Der März mag für viele kein besonderer Monat sein. Fasching ist vorbei, Ostern meistens noch nicht da. Hört sich also alles ganz entspannt an. Aber leider nicht für mich. Seit 6 Jahren bin ich da absolut im Stress. Meine lieben Künstler haben nämlich beschlossen, dass es im März immer meuchlerisch wird. Ich sag nur: Krimimonat. „Institution Krimimonat – Aus der Sicht unserer Bühnentür:“ weiterlesen